Neueste Einträge

Hier finden Sie eine Übersicht der neusten Einträge auf HannoPedia.

Laufen, Marathon und Jogging

Hannover hat so ziemlich alles, was das Jogger-/Läufer-Herz begehrt: Einen riesigen Wald inmitten der Stadt, einen See schön nah am City-Zentrum und lange, nicht asphaltierte Kanalufer-Strecken mit direktem S-Bahn-Anschluss. Und so ein wunderbar flaches Gelände! Danke Hannover! [...]

FreizeitSportLaufen, Marathon und Jogging

Seltene Schallplatten und antike Vasen stehen neben gebrauchtem Werkzeug und Spielzeug. So oder so ähnlich kennt man das Warenangebot auf den Flohmärkten bundesweit. Eine der ersten Flohmarktveranstaltungen in Deutschland fand am 8. April 1967 auf dem hannoverschen Holzmarkt statt. [...]

ShoppingFlohmärkte in und um Hannover
Nordstadt

Kaum ein Stadtteil in Hannover hat so viele verschiedene Gesichter wie die Nordstadt. Zwischen dem ehemaligen Güterbahnhof im Südwesten und den Georgengarten im Osten leben 16.000 Hannoveraner: Studenten und Professoren von der Leibniz Universität ebenso wie Familien mit Kindern und hippe Singles, Alteingesessene und Zuwanderern aus aller Herren Ländern. [...]

Stadtbezirke und StadtteileNordNordstadt
Waldheim

Wenn ein Stadtteil in der Leibniz-Stadt etwa zur Hälfte aus Wald, in diesem Falle der Eilenriede, besteht, trägt er den Namen Wald in seinem Namen wohl zu Recht. Und wenn die verbleibende Fläche sich auf eine Kleingartenkolonie und auf ein Wohngebiet verteilen, so kann man sich hier schon heimisch fühlen. Also Waldheim. [...]

Stadtbezirke und StadtteileDöhren-WülfelWaldheim
Waldhausen

Gleich zu Beginn sind hiermit schon zwei der berühmtesten Bewohner des beschaulichen Stadtteils in der Leibniz-Stadt Hannover genannt. Nicht ohne Grund haben diese beiden Persönlichkeiten hier ihren Lebensmittelpunkt gefunden. [...]

Stadtbezirke und StadtteileDöhren-WülfelWaldhausen
Wülfel

Der Stadtteil Wülfel liegt am südlichen Stadtrand der Leibniz-Stadt Hannover und gehört mit ca. 4.300 Bewohnern zum Stadtbezirk Döhren-Wülfel und wurde im Jahr 1907 eingemeindet. Erstmals wurde Wülfel 1234 urkundlich erwähnt. [...]

Stadtbezirke und StadtteileDöhren-WülfelWülfel
Stadtfriedhof Seelhorst

Die meisten Menschen verbinden mit Friedhöfen Trauer, Einsamkeit und viele negative Gedanken. Doch kann es auch ein Ort der Begegnung und des Austausches sein. Wenn ein Friedhof, wie der Seelhorster Stadtfriedhof, den Tod und die Trauer mit architektonischer Schönheit verbindet, wird er ein Ort der Ruhe, des in sich Kehrens und fordert geradezu auf, die eigenen Gedanken zu sortieren. [...]

Kunst und KulturStadtfriedhof Seelhorst
Karl Jatho

Der Sohn eines hannoverschen Hutmachers experimentierte mit Flugapparaten. Seit 1892 arbeitete Karl Jatho bei der Hannoverschen Stadtverwaltung, seit 1901 als städtischer Beamter. Privat war er zunächst Radsportler und Hochradakrobat. [...]

LuftfahrtKarl Jatho
Georgengarten

Im Gegensatz zum Großen Garten und dem Berggarten liegt der Georgengarten im Stadtteil Nordstadt der Leibniz-Stadt Hannover. Im Jahr 1700 begann der hannoversche Hof seine Landsitze in der Leinemasch zu errichten. [...]

Kunst und KulturSehenswürdigkeitenGeorgengarten
Berggarten

Nördlich des Großen Gartens befindet sich einer der ältesten botanischen Gärten Deutschlands, der Berggarten der Leibniz-Stadt Hannover. Der Garten wurde 1666 für den Gemüseanbau des Hofes auf einem abgetragenen Sandberg angelegt. [...]

Kunst und KulturSehenswürdigkeitenBerggarten
Leibniz-Stadt Hannover

Egal wen man fragt, ob einen Bürger Hannovers oder einen Auswärtigen, Hannover hat keinen Leuchtturm. Sagen alle. Die graue Maus im Norden, Provinzhauptstadt, alles mittelmäßig. Gut, die Messe ist weltbekannt, aber weitgehend für Geschäftsleute interessant. [...]

Leibniz-Stadt Hannover
Flughafen Hannover

Der erste Flughafen Hannover war wohl auch der erste der Welt. In der Vahrenwalder Heide experimentierte Karl Jatho noch vor den Gebrüdern Wright mit seinen Flugapparaten. Später nutzte die Reichswehr das Gelände als Landeplatz. 1952 zog der Flughafen Hannover nach Langenhagen auf Flächen, die zu den damaligen Gemeinden Engelbostel, Godshorn und Schulenburg gehörten. [...]

LuftfahrtFlughafen Hannover
Herrenhäuser Gärten

Die Herrenhäuser Gärten sind mit Sicherheit ein sehr guter Ausgangspunkt für einen Tagesausflug. Wie schon aus dem Namen zu schließen ist, besteht diese Anlage aus mehreren Gärten, dem Welfengarten und dem Georgengarten im Stadtteil Nordstadt, sowie dem Berggarten und dem Großen Garten. [...]

Kunst und KulturSehenswürdigkeitenHerrenhäuser Gärten
Dragoner-Carré

Am Rande des Vahrenwalder Parks in der Dragonerstraße im Stadtteil Vahrenwald liegt das Dragoner-Carré. Diese Anlage steht heute unter Denkmalschutz und hat eine recht bewegte Geschichte. Seinen Ursprung hat das Dragoner-Carré im Jahre 1866, es war früher „Das Königliche Militär-Reit-Institut zu Hannover“. [...]

ArchitekturDragoner-Carré
Weltfein – der Whisky-Spezialist

Im Dragoner-Carré, in der Dragonerstaße 34 gelegen, im Stadtteil Vahrenwald an der Grenze zur List findet man einen ganz besonderen Laden, einen Laden für feine Spirituosen aus aller Welt mit der Spezialisierung auf Whisky nach Schottischer Art. Weltfein hat in der Leibniz-Stadt Hannover die bei weitem größte Auswahl an Single Malt Single Cask Whisky, also Whisky aus einem einzigen Fass abgefüllt. [...]

Weltfein – der Whisky-Spezialist
Markthalle – der Bauch von Hannover

Einer der beliebtesten Treffpunkte der Leibniz-Stadt Hannover ist die Markthalle. Wer hier nicht regelmäßig ein und aus geht, der ist irgendwie out. Ob morgens der erste Kaffee, mittags ein günstiges Essen, Samstags zum Frühstück oder einfach mal zwischendrin - die Markthalle ist ein sehr zentraler Anlaufpunkt. [...]

ShoppingMarkthalle – der Bauch von Hannover
Linden-Limmer

Im Westen der Landeshauptstadt Hannover befindet sich der Stadtbezirk Linden-Limmer. Die 43.164 Einwohner verteilen sich auf vier Stadtteile: Linden-Nord, Linden-Mitte, Linden-Süd und Limmer. Linden, häufig als größtes Dorf Preußens bezeichnet, wuchs [...]

Stadtbezirke und StadtteileLinden-Limmer
Vahrenwald-List

Der Stadtbezirk Vahrenwald-List stellt mit ca. 68.000 Einwohnern den bevölkerungsreichsten Bezirk in der Landeshauptstadt Hannover. Im Nordosten Hannovers gelegen grenzt er an die Stadtteile Mitte, Oststadt, Zoo im Süden, Großbuchholz im Osten, Bothfeld, Sahlkamp, Vahrenheide und Brink-Hafen im Norden sowie Hainholz und Nordstadt im Osten. [...]

Stadtbezirke und StadtteileVahrenwald-List
Wülferode – das Dorf hinterm Berg

Wülferode ist der kleinste und südlich gelegenste Stadtteil der Leibniz-Stadt Hannover. Nicht einmal 1.000 Einwohner zählt dieses idyllische kleine Dorf gleich hinter dem Kronsberg, einer der höchsten Erhebungen Hannovers. [...]

Stadtbezirke und StadtteileKirchrode-Bemerode-WülferodeWülferode – das Dorf hinterm Berg
Messeschnellweg / A37

Die Bundesautobahn A37 beginnt in Burgdorf in der Region Hannover und endet südlich von Wülferode in der A7. Dazwischen wird sie innerstädtisch zur B3 und zur B6 und dort wird sie Messeschnellweg genannt. Klingt komplizierter als es ist. Die A37 – dort auch Moorautobahn getauft - führt durch Isernhagen am Altwarmbüchener Moor vorbei zum Autobahnkreuz Kirchhorst, wo sie die A7 kreuzt. [...]

Mobilität und VerkehrAutobahnen, SchnellwegeMesseschnellweg / A37
Südschnellweg

Der wilde Ritt über den Südschnellweg (siehe Video) beginnt an der Bundesautobahn A7 in Anderten und führt zunächst durch diesen östlichen Stadtteil bis der Mittellandkanal gequert wird. Der Südschnellweg ist ein Teil der Bundesstraße B65. Bei der Querung des Mittellandkanals sieht man die Anderter Schleuse, ein beeindruckendes Bauwerk. Es ist sehr interessant diese Schleuse im Betrieb zu beobachten. [...]

Mobilität und VerkehrAutobahnen, SchnellwegeSüdschnellweg
Westschnellweg

Die rasante Fahrt über den zweispurigen Westschnellweg (siehe Video) durch den Westen der Leibniz-Stadt Hannover beginnt am Landwehrkreisel in Ricklingen. Der ab 1950 gebaute Schnellweg ist Teil der Bundesstraße B6. Er führt durch sattes Grün über die erste Etappe zum Ricklinger Kreisel, an einem sehr hässlichen Wohngebiet in Linden-Süd vorbei, zur Kaiser-Gabel. Am Hannomag-Gelände mit seinen riesigen alten Backsteinhallen und dem ganz neu erschossenem Gelände mit allerlei Gewerbe vorbei endet die zweite Etappe am Deisterplatz, einem großen Kreisverkehr. [...]

Mobilität und VerkehrAutobahnen, SchnellwegeWestschnellweg
Autobahnen + Schnellwege

Die Leibniz-Stadt Hannover wird das Drehkreuz des Nordens genannt. In Hannover kreuzen sich die Nord-Süd- und die Ost-West-Trassen der Deutschen Bahn und mit der A7 und der A2 auch die Bundesautobahnen. Deshalb ist Hannover ein wichtiger Logistikstandort in der nördlichen Hälfte Deutschlands geworden. [...]

Mobilität und VerkehrAutobahnen + Schnellwege