Urheberrechte, Copyright und Kennzeichnung auf HannoPedia

An HannoPedia, dem Online-Lexikon der Leibniz-Stadt Hannover, arbeiten viele Menschen freiwillig und engagiert mit. Dennoch gibt es ein paar Dinge zu regeln, wie immer im Leben. Folgende Vereinbarungen sind getroffen worden und gelten für alle (auch zukünftigen) Beteiligten verbindlich:

Urheberrechte

Jeder Schreiber, Sprecher, Fotograf oder Videograf hat auf seine Werke ein Urheberrecht bzw. das Copyright. Dieses bleibt unangetastet. Jeder Beteiligte tritt jedoch die Nutzungsrechte an seinem Beitrag für HannoPedia (zunächst) unentgeltlich, zeitlich unbefristet und exklusiv an den Betreiber des Lexikons ab. Das gilt auch für den Fall, dass sich ein Beteiligter entschließt, nicht mehr tätig zu sein. Auch Nachfahren, Erben oder rechtliche Betreuer können das Nutzungsrecht nicht aufkündigen.

Unique Content

Alle Beteiligten an diesem Lexikon verpflichten sich, nur eigens und exklusiv für dieses Portal erstellte Beiträge, Fotos, Videos und Tonaufnahmen einzureichen und diese kein zweites Mal zu verwenden. Das Lexikon beruht auf Unique Content, also einmaligem Material.

Kennzeichnung des Copyrights

Jeder Artikel wird mit vollem Namen des Autors gekennzeichnet. Jedes Foto wird mit vollem Namen des Fotografen in der Bildunterschrift oder im Mouse-over-Text gekennzeichnet. Videodokumente werden im Abspann des Videos selbst kenntlich gemacht. Tondokumente werden auf Wunsch des Sprechers oder der Sprecherin im Tondokument selbst kenntlich gemacht. Inhalte ohne besondere Kennzeichnung stammen vom Betreiber des Lexikons, der steindesign Werbeagentur GmbH.

Copyrightverletzungen

Bei der Vielzahl von Texten ist es dem Betreiber unmöglich, diese vollständig auf eventuelle Copyrightverletzungen zu prüfen. Deshalb ist es streng untersagt, Texte (auch auszugsweise) zu kopieren, es sei denn, es liegt eine schriftliche Genehmigung des Inhabers des Copyrights vor. Noch schwerer wird die Prüfung von Fotos, das ist annähernd aussichtslos für den Betreiber. Daher ist streng darauf zu achten, dass nur eigens gemachte Fotos oder Fotos aus sicherer Herkunft verwendet werden. Hier ist besonders auf die korrekte Kennzeichnung zu achten.

Im Falle von Copyrightverletzungen, die uns von Dritten angetragen werden, müssen wir den einreichenden Beteiligten zur Verantwortung ziehen. Wir hoffen auf die konsequente Einhaltung der Regeln, dann wird das nicht passieren.