HannoPedia – das Online-Lexikon für die Leibniz-Stadt Hannover

Willkommen bei HannoPedia, dem etwas anderen Lexikon über Hannover. Sie finden hier allerlei Wissenswertes, Nützliches und Kurioses zu unserer Heimatstadt. HannoPedia steht in keiner Konkurrenz zu den bestehenden Portalen über Hannover, es ergänzt diese um eine sehr persönliche Sicht auf unsere Stadt. Die Beiträge stammen von engagierten Leuten, die in Hannover leben und die Hannover lieben. Deshalb ist HannoPedia emotional, persönlich, humorig und manchmal politisch nicht ganz korrekt.

HannoPedia ist für Menschen gedacht, die in Hannover wohnen und sich weitergehend über ihre Stadt informieren möchten. Und für Leute, die nach Hannover ziehen möchten, sei es beruflich oder privat motiviert.

Das Lexikon befindet sich im Aufbau, genauer gesagt wird es sich für immer im Aufbau befinden, denn die Themen werden uns sicher nicht ausgehen. Sollten Sie beim Studium dieser Seiten denken: „Hey, zu dem Thema kenne ich mich gut aus“ und den dringenden Wunsch verspüren, mitarbeiten zu wollen, dann nehmen Sie bitte unter autorenbewerbung@hannopedia.de Kontakt mit uns auf. Der dreiköpfige Beirat dieses Lexikons wird darüber befinden, ob Sie zu uns passen.

Das Prinzip dieses Lexikon ist es, nur eigens und selbst geschriebene Texte sowie selbst gemachte Fotos zu verwenden. HannoPedia soll bleiben, wie es gedacht ist, ein Lexikon von Hannoveranern für Hannoveraner. Oder zukünftige Hannoveraner.

Und noch etwas: Wir haben uns entschieden Hannover als die Leibniz-Stadt zu bezeichnen. Gottfried Wilhelm Leibniz war eine herausragende Persönlichkeit seiner Zeit, er wird als letztes Universalgenie bezeichnet. Im Alter von 30 Jahren wurde Hannover seine Heimatstadt in der er lebte, forschte und lehrte – und starb. Ihm zu Ehren und in deutlicher Abgrenzung zu allen anderen Städten nennen wir Hannover die Leibniz-Stadt.